Angler fängt extrem seltenen XXL-Wels

Martin Glatz und sein XXL-Fang
Martin Glatz und sein XXL-FangFacebook/ Screenshot
Ein Angler hat in einem See in den Niederlanden vermutlich den Fang seines Lebens gemacht – er hatte nämlich einen gelben XXL-Wels an der Schnur.

Mit solch einem spektakulären Fang rechnet wohl kaum jemand bei einer Angeltour. In einem niederländischen See fing Angler Martin Glatz einen seltenen, leuchtend gelben Wels. Dieser sorgte bei ihm für eine große Überraschung!

"Ich habe noch nie einen solchen Wels gesehen. Ich bin immer noch überwältigt von ihm", so Glatz gegenüber "Live Science". Die Aufnahme, die Glatz auf seiner Facebook-Seite postete, zeigt den Angler mit dem Katzen-Fisch in zitronengelber Farbe.

Genetische Störung

Bei dem XXL-Wels handelt e sich um ein extrem seltenes Exemplar. laut der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) haben Wels einen dunklen Körper mit gelben Sprenkeln.

Vermutlich leidet der vollkommen gelbe Fund des Anglers an einer genetischen Störung namens Leuzismus. Die Krankheit führt bei Tieren zu einer geringen Pigmentierung bei Haut und Haaren.

Und was machte Glatz mit seinem riesigen Fang? Nach einigen Fotos ließ der Anger den Riesen-Fisch wieder zurück in das Wasser.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltNiederlandeFisch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen