Angriff mit Bügeleisen auf Flohmarkt endet im Spital

Bild: Fotolia

Sonntag ist Flohmarkt-Tag, auch in Salzburg. Dort wurde die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Einer der Standler verdrosch einen anderen mit einem Bügeleisen.

Im Salzburger Stadtteil Lehen gerieten zwei Männer aus Tunesien - beide Marktstandler - in Streit. Der Ältere (46) soll plötzlich mit einem Bügeleisen auf den Jüngeren (43) losgegangen sein. Der Angreifer versetzte seinem Opfer zwei Schläge, einen ins Gesicht, den anderen auf den Oberkörper.

Auf Wunsch des Opfers wurde es nach dem Angriff ins Krankenhaus gebracht, um sich untersuchen zu lassen.

Die Polizei tappt im Dunkeln. Die Informationen, die die Beamten haben, bekamen sie von Zeugen, denn der Angreifer zeigt sich äußerst unkooperativ. Deshalb haben die Ermittler auch keine Ahnung, worum es bei dem Streit ging. Auch die Tatwaffe blieb verschwunden. Einvernahmen und weitere Ermittlungen folgen.

APA/red.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen