Anonymous-Kollektiv erklärt dem Daesh den Krieg

Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat in zahlreichen Tweets und Videos, die derzeit im Netz kursieren, dem Islamischen Staat nach den blutigen Terroranschlägen am vergangenen Freitag den Krieg erklärt. "Wir werden nicht aufgeben, wir werden nicht vergessen. Erwartet uns", warnte ein unbekannter Mann mit Guy-Fawkes-Maske die Jihadisten.
Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat in zahlreichen Tweets und Videos, die derzeit im Netz kursieren, dem Islamischen Staat nach den am vergangenen Freitag den Krieg erklärt. "Wir werden nicht aufgeben, wir werden nicht vergessen. Erwartet uns", warnte ein unbekannter Mann mit Guy-Fawkes-Maske die Jihadisten.
Laut den Hackern wurden am Samstag in einer "Operation Paris" genannten Aktion mehr als 2.000 Twitter-Accounts, die dem Islamischen Staat zugeordnet wurden, gelöscht. Unter den Hashtags #OpISIS und #OpParis werden nun weitere Aktionen gegen den Daesh, so eine alternative Bezeichnung der Terrormiliz, angekündigt.

Bereits in der Vergangenheit haben Anonymous-Hacker eine "totalen Cyber-Krieg" gegen den IS ausgerufen. Mehrere zehntausend Twitter-Accounts und sowie Spende-Seiten im sogenannten Dark Web wurden seitdem gehackt.

 

Make no mistake:
— Anonymous (@GroupAnon)


At the moment are down more than 2256 Twitter accounts pro
— #OpParis (@opparisofficial)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen