Anschlag auf Adventmarkt? Das sagt die Polizei

Am Montag Abend ist ein Lkw in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast. Das Fahrzeug steuerte in eine Menschenmenge, tötete mehrere Personen, fast 50 wurden verletzt. Die Polizei ermittelt in Richtung Terroranschlag aus.

Noch ist die Lage unübersichtlich, zahlreiche Rettungs- und Polizeiautos sind am betroffenen Weihnachtsmarkt angerückt. Die Berliner genossen am Montag Abend die Weihnachtsstimmung, als ein weißer Lkw in eine Menschenmenge raste. Die Polizei geht laut deutschen Medien von einem terroristischen Hintergrund aus, mit letzter Sicherheit ist dies aber nicht bestätigt. Laut Berichten aus Berlin wurde der Fahrer nach kurzer Flucht festgenommen, sein Beifahrer soll tot sein.

In den frühen Morgenstunden nach dem Vorfall wurde bekannt, dass die Polizei von Vorsatz ausgeht: Der Lkw soll absichtlich in den Weihnachtsmarkt gelenkt worden sein.

 

Unsere Ermittler gehen davon aus, dass der LKW vorsätzlich in die Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt am gesteuert wurde
— PolizeiBerlinEinsatz (@PolizeiBerlin_E)


Wir können 9 Tote & viele Verletzte bestätigen. Viele Kolleg. sind am im Einsatz um die Hintergründe zu ermitteln.
— Polizei Berlin (@polizeiberlin)


Der Beifahrer des LKW, der am in den Weihnachtsmarkt gefahren ist, verstarb vor Ort.
— PolizeiBerlinEinsatz (@PolizeiBerlin_E)

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen