Politik

Schwächeanfall  – Anschober muss zum Medizin-Check

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) befindet sich nach einer Kreislaufschwäche im Krankenstand. Nun stehen Medizin-Checks an.

André Wilding
Teilen
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne)
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne)
picturedesk.com

Gesundheitsminister Rudolf Anschober hatte am Dienstag eine Pressekonferenz über die Entwicklung der Corona-Impfungen in Österreich kurzfristig absagen müssen. Laut seiner Pressesprecherin Margit Draxl sei der Minister "erkrankt". Eine Infektion mit dem Coronavirus konnte Draxl aber ausschließen.

"Er wurde in den vergangenen Tagen mehrfach getestet und da waren die Testergebnisse jeweils negativ", stellte Anschobers Pressesprecherin noch während der Medienrunde klar. Mit näheren Informationen zu der Erkrankung hatte sich Draxl aber zunächst bedeckt gehalten.

In den späten Abendstunden äußerte sich die Medien-Verantwortliche des Gesundheitsministers dann gegenüber der "Kleinen Zeitung" erneut zu dessen Erkrankung. Und laut der Sprecherin wird Anschober wohl noch bis zum Wochenende politisch außer Gefecht sein.

"Umfassender Gesundheitscheck"

Der Gesundheitsminister unterziehe sich "nach einer Kreislaufschwäche einem umfassenden Gesundheitscheck", so Draxl zur "Kleinen Zeitung". Ursache dürfte "höchstwahrscheinlich ein übergangener grippaler Infekt" sein, heißt es in dem Bericht weiter.

Laut der Pressesprecherin rechnen die behandelnden Ärzte aber fest damit, dass Anschober "nächste Woche wieder einsatzbereit ist", erklärt Draxl gegenüber der "Kleinen Zeitung".

1/87
Gehe zur Galerie
    <strong>25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF.</strong>&nbsp;Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, <a data-li-document-ref="120044235" href="https://www.heute.at/s/2-minuten-fuer-klima-kleber-dann-flog-band-vom-dif-120044235">die Gruppe wurde hinausgeschmissen &gt;&gt;&gt;</a>
    25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF. Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, die Gruppe wurde hinausgeschmissen >>>
    Letzte Generation Österreich / zVg