Antonia hat ihre verlorene Englischmappe zurück

Happy End um die verlorene Englischmappe von Antonia, die Schülerin bekam sie wieder. Die Freude bei den Beteiligten ist groß.
Eine Mappe war auf einer Straße in der Nähe einer Bushaltestelle in Ernstbrunn (Bezirk Korneuburg) gefunden worden ("Heute" berichtete). Finderin Ilse Pöllmann: "Ich bin mir sicher, dass das Mädchen, dem die Mappe gehört, diese sicher schon verzweifelt vermisst und sucht."

Auf der Mappe ist kein Nachname oder ein Name des Lehrers oder der Lehrerin gestanden. Einzig der Name Antonia war auf der Mappe notiert.

Jetzt das Happy End: Antonia hat ihre Englischmappe wieder! Eine Mitschülerin von Antonia hatte den "Heute"-Aufruf gelesen und den Online-Artikel sofort per WhatsApp weitergeleitet. Schließlich meldete sich Antonias Mama bei Finderin Ilse Pöllmann: "Die Mama und auch Antonia sind überhappy über die große Hilfsbereitschaft und natürlich auch, dass sie die Englischmappe wieder hat."

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Pöllmann ergänzt: "Ich hab eine Schoki als Dankeschön bekommen und eine dicke, herzliche Umarmung. Ur lieb!"

(wes)
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren