Antrag für Vassilakous Rücktritt zurückgezogen

Heumarkt-Gegner Alexander Hirschenhauser hat offenbar seinen Antrag über Abwahl der Wiener Grünen-Chefin zurückgezogen.
Die heutige Landesversammlung der Wiener Grünen wurde für die Landesparteischefin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou zum Schicksalstag.

Heumarkt-Gegner Alexander Hirschenhauser hatte einen Antrag für ihren Rücktritt eingebracht. Hinter verschlossenen Türen wurde daraufhin über die Zukunft der Partei und auch Vassilakous möglichen Rücktritt debattiert.

Die Grünen-Spitzenpolitikerin habe vor ihren 450 Mitstreitern ihre eigene Position innerhalb der Partei in Frage gestellt und angekündigt "nicht an meinem Sessel" kleben zu wollen, wie der "Standard" berichtet. Intern hatten ja besonders die Heumarkt-Gegner um Hirschenhauser an eben jenem Sessel zu sägen begonnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Clubchef der Wiener City soll allerdings seinen Antrag am Nachmittag zurückgezogen haben, wie der "Standard" erfahren haben will. "Ich bin zufrieden, weil es keine Gewinner und Verlierer gab", wird Hirschenhauser über seine Gründe dafür zitiert.

Mehrheitlich einigten sich die Grünen auf einen Neubeginn, passend dazu wurde im Lobbybereich schon "Die Grünen – Under Construction" (siehe Diashow) plakatiert.

"Ich stelle meine Position zur Disposition"

Vassilakou wolle dazu ihren "Beitrag leisten". "Habe ich euer Vertrauen, um die nächsten Schritte mitzugestalten", fragte sie gegenüber der Landesversammlung kritisch, nur um sich die Antwort selbst zu geben. Sowohl die positive Abstimmung zum Leitantrag, als auch Hirschenhausers Rückzug würden sie in der Führungsrolle bestätigt sehen. Dabei räumte sie auch ein, in der Vergangenheit mehrfach Fehler begangen zu haben. Besonders das Heumarkt-Projekt habe sie unterschätzt, so Vassilakou.

Dass sie nicht auf ewig Chefin der Wiener Grünen sein würde, sei ihr klar – manchmal wären Führungswechsel einfach notwendig. Sollte in ihrer Partei am Ende der Reformen eine andere Person an der Spitze notwendig sein, werde sie gerne ihren Hut nehmen: "Ich stelle meine Person infrage, ich stelle meine Position zur Disposition und wünsche mir, dass dies im Zuge unserer Neuorientierung alle tun", so die Wiener Vizebürgermeisterin.

(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWeltStadtpolitikDie GrünenMaria Vassilakou

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen