Anwalt Noll will für die Liste Pilz kandidieren

Anwalt Dr. Alfred Noll, ein enger Pilz-Vertrauter.
Anwalt Dr. Alfred Noll, ein enger Pilz-Vertrauter.Bild: picturedesk.com
Der renommierte Anwalt Alfred Noll gilt als Pilz-Unterstützer der ersten Stunde. Es sei "sehr wahrscheinlich", dass er auf der Liste kandidiere, sagte er zu "Heute".
Den Impuls für die eigene Kandidatur habe schlussendlich der Anwalt Alfred Noll gegeben, erklärte Peter Pilz am Dienstag bei der Präsentation seiner neuen Liste. Noll selbst war zwar bei der Pilz-Präsentation anwesend, hielt sich aber auffällig unauffällig im Hintergrund. „Ich bin gar nicht da", erklärte der enge Vertraute von Pilz und wimmelte lästige Medienmenschen ab.

"Heute"gelang es aber, dem vielbeschäftigten Alfred Noll nach der Vorstellung der Liste drei Fragen zu stellen:

Heute: Welche Funktion haben Sie bei der Liste Peter Pilz?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Univ.-Prof. Dr. Alfred Noll: Ich bin einer von vielen, aber ich war früher dabei als die meisten. Eine irgendwie „offizielle" Funktion habe ich nicht.



Heute: Werden Sie kandidieren?



Noll: Das ist sehr wahrscheinlich.



Heute: Was muss die neue Liste erreichen, um für Sie als Erfolg zu gelten?



Noll: Erfolgreich ist die Liste dann, wenn sie a) zunächst in den Nationalrat kommt, b) den gewählten MandatarInnen dann die Möglichkeit gibt, mit ihren Haltungen und Forderungen parteiübergreifende Sachkoalitionen für ein besseres Parlament und bessere Gesetze jenseits der eingefahrenen Parteipolitik zu schaffen, und c) bei möglichst vielen Menschen die Zuversicht schafft, dass man für unsere Heimat Europa und Österreich Sicherheit und Gerechtigkeit erreichen kann.



Hier eine kurze Biografie von Alfred Noll, der zur Grauen Eminenz bei der Liste Pilz werden könnte: Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Salzburg und Wien studierte er Soziologie am Institut für Höhere Studien. Seit 1992 ist Noll Rechtsanwalt in Wien, seit 1998 Universitätsdozent für Öffentliches Recht und Rechtslehre.

Noll ist Gründer und Mit-Herausgeber des Journal für Rechtspolitik, Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Zeitschrift Medien und Recht, Ausschussmitglied der Wiener Rechtsanwaltskammer sowie Mitglied der Österreichischen Juristenkommission. Noll gilt als ausgewiesener Experte für Urheberrecht und Medienrecht.

(GP)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikWahlkampf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen