App-Erfinder "gewannen" in TV-Show 1 Million Euro

Für drei WU-Absolventen ging in der Puls-4-Show "2 Minuten 2 Millionen" ein Traum in Erfüllung. Mit einem mehr als üppigen Startkapital mischen sie den Job-Markt mit ihrer App "Hokify" auf.
Für drei WU-Absolventen ging in der Puls-4-Show "2 Minuten 2 Millionen" ein Traum in Erfüllung. Mit einem mehr als üppigen Startkapital mischen sie den Job-Markt mit ihrer App "Hokify" auf.

App-Laus für drei Jungunternehmer aus Wien: Mit einer Million Euro Kapital starten sie mit ihrer Anwendung "Hokify" durch. Der Job-Finder zählt bereits über 10.000 Angebote und funktioniert nach dem Wisch-Prinzip der Dating- App "Tinder": Sieht eine Stelle interessant aus, wischt man auf dem Handy nach rechts und beantwortet ein paar Fragen. Passt das Profil, meldet sich das Unternehmen mit einer Push-Nachricht.

"Wir sagen damit traditionellen Jobbörsen den Kampf an", erklärt Daniel Laiminger, einer der drei Gewinner. Die Idee für die App entstand, als die Freunde im letzten Semester studierten und selbst auf Jobsuche waren.

"Hokify" ist für seine mittlerweile 20.000 User kostenlos. Firmen, die Jobs ausschreiben, zahlen einen Euro pro Tag. "Es dauert nur wenige Sekunden, um Suchende und Findende zusammenzubringen."

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen