Apple setzt auf mini und echt groß

Noch ist es nicht bestätigt, aber: Laut Berichten aus Taiwan wird Apple heuer auf ein Update des iPad Air 2 verzichten. So gut wie fix aufgepeppt wird hingegen das iPad mini.

Die vierte Version des 7,9-Zoll-Zwergs soll optisch (leichter, dünner) und technisch (neuer Prozessor) an das Air 2 angepasst werden. Ebenfalls endlich erscheinen könnte das iPad Pro alias iPad Air Plus. Das Riesentablet soll über ein 12,9-Zoll-Display verfügen. Präsentiert werden dürften die Geräte gemeinsam mit der iPhone- 6s-Linie am 9. September.

Insgesamt benötigt Apple dringend Tablet-Ideen. Denn: Laut Analysten von IDC ist der iPad- Absatz in Europa im 2. Quartal um 12% auf 1,87 Millionen Stück gesunken, der Marktanteil von 28 auf 24,8% geschrumpft. Samsung legte hingegen um 18,8 % zu und ist mit 26,8 % Marktanteil klar neuer Europa-Platzhirsch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen