Apple will Home-Button vom iPhone verbannen

Bereits im Herbst will Apple den Smartphonemarkt mit den neuen Modellen iPhone 6S und iPhone 6S Plus aufmischen. Die beiden Geräte sollen sich, wie bereits bei der 5er-Serie mit den S-Nachfolgern, optisch kaum von den Vorgängern unterscheiden. Bei den darauf folgenden, wahrscheinlich iPhone 7 genannten, Modellen soll jedoch der Home-Button Geschichte sein.

Eine Quelle aus Taiwan hat die drastische Design-Änderung ausgeplaudert. "Digitimes.com" berichtet bereits darüber, dass Apple einen Touch-and-Display-Driver-Integration-Chip, der einen solchen Schritt möglich macht, in Entwicklung hat. Über das Verschwinden des Home-Buttons wurde bereits bei vorangegangenen Apple-Modellen spekuliert. Aussehen würde das wohl so, dass die Home-Funktion einfach in den Touchscreen integriert wird.

Rätselraten herrscht noch darüber, wie Apple dies mit dem Fingerabdruck-Sensor lösen will - möglich, dass dieser an die Rückseite zur Kamera wandert oder trotzdem an der Vorderseite verbleibt beziehungsweise durch eine neue Technologie ebenfalls in den Touchscreen integriert wird. Zumindest den oft kritisierten "verschwendeten" Platz beim iPhone würde der fehlende Home-Button lösen und das Display könnte ohne Geräte-Größenänderung wachsen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen