Elektroschock-Armband gegen Sucht wie Rauchen?

Ein Armband möchte mit Stromstößen seinen Träger zu besserem Verhalten konditionieren. Eine alte Idee wird neu aufgelegt.
Rauchen, ständiger Internetkonsum, zu viel Geld auszugeben und zu viel zu naschen oder zu schlecht und maßlos zu essen zählen zu den Top-Gewohnheiten, bei denen wir Menschen uns schwer tun sie aufzugeben und die Sucht zu durchbrechen. Die Macht der Gewohnheit überwiegt den Einfallsreichtum einer Umsetzung von etwas Neuem.

Prinzip der Konditionierung

Deswegen gibt es auf der Seite des Onlinehändlers Amazon ein technologisches Gerät, das dem Abhilfe verschaffen möchte. Und das mit Einsatz der Psychologie als Hilfsmittel. Der Name "Pavlok" erinnert an eines der berühmtesten Konditionierungsexperimente der Geschichte und eines der klassischen Goodies der Psychologie: den Pavlov'schen Hund.

Das Paradebeispiel systematischer Konditionierung. Diese kommt auch hier zur Anwendung. Wenn man zu viel ausgibt oder zu viel Fast Food isst oder raucht, soll man sich einen Stromstoß geben.

Das Prinzip ist das gleiche einer jeden Gewohnheit: Unser Gehirn wird durch ständige Wiederholung einer Handlung konditioniert. Wird eine Gewohnheit mit einem negativen Reiz verknüpft, wird diese selbst bald alleine als negativ wahrgenommen.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Erziehung durch Bestrafung

Das Motto lautet also anders als bei klassischen Fitness-Armbändern: Statt dem Belohnungs-Konzept kommt hier die Erziehung durch Bestrafung zum Einsatz. Auf der Herstellerseite heißt es: "Du wirst in deiner Urzeit-Gehirn-Sprache angesprochen... Ein Stromschlag hilft dir dabei, deinen Geist schnell zu konditionieren und die schlechte Angewohnheit mit einem schlechten Gefühl zu verbinden."

Klar, für die 175 Euro, die es kosten möchte, mutet es eventuell ein wenig masochistisch und verrückt an. Aber bei einem großen Zustand der Verzweiflung ist es das vielleicht wert. Entwickler Manessh Sethi kam auf die Idee, als er beobachtete, wie viele Geräte es gab, die verfolgten, was er tat, aber nichts an seinem Verhalten verändern wollten, sondern nur für Analysezwecke existierten.

(GA)
TimeCreated with Sketch.; Akt:
Fashion&Beauty

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren