Arnautovic: Bologna oder doch West Ham?

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicImago Images
Marko Arnautovic bastelt am Wechsel zurück nach Europa. Landet der ÖFB-Legionär in Italien oder in der Premier League?

Fest steht: Die Klubs in China kämpfen mit finanziellen Problemen. Auch der Reisestress zum Nationalteam nach Europa ist für "Arnie" sicher nicht angenehm. Daher laufen die Verhandlungen über einen Wechsel von Shanghai SIPG zurück nach Europa. Doch wo wird Arnautovic anheuern? Laut "Gazzetta dello Sport" sind die Verhandlungen mit Serie-A-Klub Bologna weit fortgeschritten.

Dort könnte Arnautovic einen Vierjahres-Vertrag unterschreiben und einen Teil davon bei MLS-Klub Montreal erfüllen. Denn beide Teams gehören mit Joey Saputo dem gleichen Eigentümer. Doch auch eine Rückkehr in die Premier League scheint nicht ausgeschlossen.

Und zwar zu Ex-Klub West Ham United. Arnautovic-Nachfolger Sebastien Haller konnte dort die Erwartungen nicht erfüllen. Coach David Moyes schmeißt die Tür für den ÖFB-Kicker zumindest nicht zu. Er meint: "Ich würde eine Verpflichtung von Marko nicht ausschließen, aber ich versuche, nach vorne zu schauen. Ich versuche, ein neues West Ham aufzubauen. Ich versuche, nicht zurückzugehen, wenn ich es verhindern kann. Aber das heißt nicht, dass ich es nicht tun werde."

Welcher Klub am Ende das Rennen macht, wird die Zukunft zeigen. Fest steht: Arnautovic dürfte keine Schwierigkeiten haben, einen neuen Arbeitgeber zu finden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportPremier LeagueWest Ham UnitedMarko ArnautovicChinaItalien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen