Arnautovic kämpft in China um den Gruppensieg

Marko Arnautovic
Marko ArnautovicImago Images
Marko Arnautovic hat mit Shanghai SIPG das Play-off-Ticket fix gebucht. Aber für den China-Legionär ist noch mehr drinnen.

Der ÖFB-Legionär feierte mit seinem Klub in Gruppe B der Super League einen 1:0-Sieg gegen Aufsteiger Shijiazhuang Ever Bright. Hulk schoss Shanghai mit einem Elfertor in der 72. Minute zum Sieg, für "Arnie" war der Arbeitstag mit der Auswechslung in der 80. Minute beendet.

Shanghai SIPG hält nach 12 Spielen bei 29 Punkten, ist aus den Top vier der Gruppe nicht mehr zu verdrängen und steht damit fix im Meister-Playoff. Der Vorsprung auf Beijing Guoan beträgt vier Punkte. Am Freitag steigt das direkte Duell, da würde Arnautovic und Co. bereits ein Punkt reichen, um den Gruppensieg zu fixieren.

Sollte das gelingen, wartet in der ersten K.o.-Runde der Vierte aus der Gruppe A. Die Achtelfinal-Hürde wäre nach aktuellem Stand dann Stadtrivale Shanghai Shenhua.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportChinaMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen