Ärzte retten Baby Daria das Leben

Bild: Denise Auer
Selig schläft die kleine Daria in den Armen von Mama Olga Cazacioc (27). Für diese ist es ein Wunder, dass ihre einzige Tochter noch lebt:


Am 6. Juni kam sie mit einem offenen Rückenmarkskanal auf die Welt. "Es war ein Schock, denn die Ärzte in Moldawien haben immer gesagt, es sei alles in Ordnung", erzählt die Mutter unter Tränen. Eine OP in Chisinau war unmöglich, Johann Leutner von der Volkshilfe schaltete sich ein.

Rettung dank Volkshilfe

Er organisierte den Flug, sprach mit Ärzten im Donauspital und Verantwortlichen der Stadt: "Wir bedanken uns bei allen, die ihren Beitrag geleistet haben." Mindestens 20.000 Euro kostete der Aufenthalt der Klein-Familie.

Für Lothar Mayerhofer und Manfred Mühlbauer vom Donauspital war klar: "Wir müssen helfen!" Daria und Olga – sie reisten am Montag zurück nach Moldawien – werden ihnen dafür ewig dankbar sein.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen