Ärztemangel, aber: "Arbeitsverbot" für iranisches Me...

Im Arztkittel und Stethoskop stehen Behrouz Khalili (34) und Maede Samimi (30) vor dem AKH. Ihr Traum: in ihrem Job zu arbeiten. Skurril: In Wien dürfen die beiden Allgemeinärzte das derzeit nicht.

Im Arztkittel und Stethoskop stehen Behrouz Khalili (34) und Maede Samimi (30) vor dem . Ihr Traum: in ihrem Job zu arbeiten. Skurril: In Wien dürfen die beiden Allgemeinärzte das derzeit nicht.

Samimi hat im Iran drei Jahre als Ärztin gearbeitet, ihr Mann Behrouz Khalili hat sogar fünf Jahre Erfahrung. "Die Patienten warten und zugleich gibt es dieses zeitraubende Verfahren. Viele Ärzte sind in diesem Kreislauf", sagt Samimi.

Laut Med-Uni suchen etwa 120 Ärzte pro Jahr um die Nostrifizierung, die Anerkennung ihres Studiums, an. Wenn alles gut geht, ist dieses Verfahren für das Ärztepaar im Herbst abgeschlossen. Dann geht das Warten weiter, sie müssen auch die Praxis wiederholen. Ihr Ziel: eine Facharzt-Ausbildung – und eine Stelle als Arzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen