Ärztin postete Selfie mit Sterbender

"Ich hatte Dienst und eine Frau lag im Sterben ... also Selfieeee", postete eine mexikanische Studentin auf Twitter. Ihre Kollegen sind fassungslos, der angehenden Ärztin droht nun der Rauswurf.

María José González Así estudies medicina te falta mucho para ser médico.
— Dr. Francisco J. (@Le_Chujte)

"Ich hatte Dienst und eine Frau lag im Sterben ... also Selfieeee", postete eine mexikanische Studentin auf Twitter. Ihre Kollegen sind fassungslos, der angehenden Ärztin droht nun der Rauswurf. 

Die Leitung der Universität des Valle de Méxiko zeigt sich schockiert, der Fall werden in den kommenden Tagen untersucht. Ein möglicher Rauswurf ist nicht auszuschließen.

Die Studentin ortet indes einen Versuch ihr zu schaden. "Ich weiss nicht, wer dieses Bild publik gemacht hat, aber offenbar will mir jemand schaden. Das Foto ist eine private Angelegenheit; hätte ich gewollt, dass es öffentlich wird, hätte ich es selber gepostet."

Sie meint, dass die Patientin ihr erlaubt hätte ein Foto zu machen, sie wollte sich über die Sterbende nicht lustig machen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen