So modisch kann Sperma sein

Auf der London Fashion Week fiel besonders ein Design-Detail sofort ins Auge.
Gleich am Eröffnungsabend der London Fashion Week schickte Designerin Ashley Williams ihre Models im Sperma-Print über den Laufsteg.



Rihanna, Rita Ora und Harry Styles sind schon lange Fans ihres Labels. Die Britin ist bereits für ihre Looks bekannt, die ein Augenzwinkern entlocken. So zierten die Accessoires ihrer früheren Kampagnen schon Wörter wie "Devil" und "Anxiety". Aber dieses Jahr legte sie noch einen drauf. Im Rahmen ihrer neuen Herbstkollektion hat sie nun Sperma-Prints gut aussehen lassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Die Show der 30-Jährigen eröffnete Topmodel Adwoa Aboah. Die Happy-Comic-Spermien auf ihrem Pullover wiederholen sich in einem anderen Look auf einem flauschigen Schal oder einem Cocktailkleid - und münden in eine gesamte Kollektion. Ein darin enthaltenes Stirnband weist den Träger als an Sex denkend aus.

Im Begleitheft erläuterte sie ihre Inspirationsquelle nur so weit: "The penis is a powerful thing". Auf jeden Fall ein smarter Symbolismus in einer Zeit, wo Männlichkeit als toxisch betrachtet wird und Mädchen und Buben eine Wahl sind, keine Verpflichtung. (GA)
Nav-Account heute.at Time| Akt:
Fashion&Beauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen