Asiatischer Pornostar sieht aus wie ein Kind

KoHey Nishi ist in der japanischen Pornobranche eine wahre Größe. Und das mit einer Körpergröße von nur 1,09 Meter.
Der 24-Jährige, der an einer unheilbaren Wachstumskrankheit leidet und wie ein kleiner Schuljunge aussieht, erobert gerade im Sturm die japanische Pornoindustrie.

Zahlreiche namhafte Pornofirmen wollen KoHey Nishi für ihre Filme verpflichten. Seine Sexpartnerinnern sehen dabei oft alt genug aus, um seine Mutter sein zu können.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bevor der Japaner in der Pornoindustrie Fuß fasste, arbeitete er als Computer-Programmierer. Eines Tages stellte ihm ein Kumpel den Porno-Mogul Ganari Takahashi vor.

Porno-Mogul erkennt Potential

Takahashi erkannte sofort das Potential von Nishi und verpflichtete ihn für einen seiner Filme. Fast über Nacht begann Nishi seinen jugendlichen Look zu nutzen. Ein Merkmal, das ihn besonders attraktiv für seine Fans macht.

"Es gibt niemanden, der ein Erwachsener ist und dabei mehr wie ein Kind aussieht, als ich", erzählt der 24-Jährige gegenüber "Vice".



KoHey Nishi in Aktion (Video: YouTube)

Dass er dabei nicht mehr als fünf Minuten auf eigenen Füßen stehen oder eine Flasche ohne Hilfe aufheben kann, stört weder ihn noch seine Fans. Gerade deshalb lieben ihn seine Anhänger. Er ist authentisch und verstellt sich nicht. Seine Krankheit spielt keine Rolle.

Doch so sehr ihm die Arbeit als Pornodarsteller auch Spaß macht, ein einfacher Job ist es für ihn nicht: "Es hat nichts mit meiner Behinderung zu tun. Aber es ist schwierig, zu funktionieren, wenn man von so vielen Leuten umgeben ist", sagt Nishi.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
JapanNewsLoveSexPorno

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen