Asteroid schrammt am Samstag an Erde vorbei

Mit einer Geschwindigkeit von 23.000 km/h nähert sich diesen Samstag ein Asteroid der Erde. Die Nasa spricht sogar von einem "erdnahen Objekt".

Wie die European Space Agency (ESA) mitteilt, nähert sich am kommenden Wochenende ein riesiger Asteroid der Erde.

Der Gesteinsbrocken namens "2000 QW7" soll am Samstag mit einer Geschwindigkeit von 23.000 km/h an unserem Heimatplaneten vorbeischrammen.

Mit einer Entfernung von über fünf Millionen Kilometern ist der Asteroid zwar noch weit von der Erde entfernt, wird von der Nasa aber bereits als "erdnahes Objekt" eingestuft.

650 Meter Durchmesser

"2000 QW7" ist aber nicht nur schnell unterwegs, sondern hat auch eine beachtliche Größe. Laut ESA soll er einen geschätzten Durchmesser von bis zu 650 Metern haben.

Der Gesteinsbrocken gilt zwar als harmlos, allerdings kann eine unvorhersehbare Änderung der Flugbahn bei solchen Objekten nie ganz ausgeschlossen werden.

Experten wollen nun gemeinsame Maßnahmen zur Verteidigung vor gefährlichen Weltraumgesteinen entwickeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsGilead Sciences

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen