Asteroid rast an Erde vorbei – und du kannst ihn sehen

Asteroid 2020 UF3 kam der Erde ziemlich nahe
Asteroid 2020 UF3 kam der Erde ziemlich naheScreenshot Youtube/Asteroid Station
Eine Raumfahrtorganisation hat Aufnahmen von einem Asteroiden geteilt, der gerade an uns vorbeigerast ist und mit bloßem Auge zu erkennen war.

Eine unglaubliche Anzahl an Asteroiden rast regelmäßig in der Umgebung unserer Erde umher. Manchmal sind sie uns so nah, dass selbst der Mond in größerer Entfernung liegt. Mit etwas Glück kann man ihre Bahn auch verfolgen. So ist es jetzt der Fall. Ein Asteroid war gerade besonders gut sichtbar.

Der Asteroid 2020 UF3 flog am 22. Oktober in einer Entfernung von 42.000 Kilometern mit einer Geschwindigkeit von 22 Kilometern pro Sekunde an der Erde vorbei. Damit befand er sich zwischenzeitig in einer Distanz zur Erde, die gerade mal elf Prozent des Mondes entspricht. Mit einem Durchmesser zwischen fünf und elf Metern hätte er nur überschaubare Schäden hinterlassen. Asteroiden, die die Erde treffen, lassen einen großen Teil ihrer Masse beim Eintritt in die Atmosphäre hinter sich oder verglühen ganz.

Wenn ein Asteroid die Erde passiert, lässt er sich daher nicht nur durch ein Teleskop, sondern manchmal mit dem bloßen Auge erfassen. Wer den Himmelskörper verpasst hat und Details über die Flugbahnen erfahren möchte, kann dazu die Daten von Raumfahrtorganisationen wie der NASA und der ESA einsehen. Siehe Video unten:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltraumAstronomie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen