Atletico Madrid holt sich von Real Rang eins zurück

Angel Correa bejubelt seinen Treffer.
Angel Correa bejubelt seinen Treffer.Imago
Heißes Finish in der spanischen Liga. Sechs Runden vor Schluss liegt Atletico Madrid drei Zähler vor Real. Der erste Titel seit 2014 winkt.

Angriff abgewehrt! Real Madrid zog am Mittwoch mit einem 3:0-Erfolg über Cadiz an Lokalrivale Atletico vorbei und übernahm Rang eins. 24 Stunden musste das "weiße Ballett" den Platz an der Sonne schon wieder räumen. Die "Colchoneros" bezwangen Huesca mit 2:0 – und liegen nach 32 von 38 Runden wieder drei Punkte voran.

Die Tore gegen den Nachzügler erzielten Angel Correa (39.) und Yannick Carrasco (80.).

Atletico, das von Diego Simeone trainiert wird, träumt vom ersten Meistertitel seit 2014, dem elften insgesamt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Atletico MadridReal Madrid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen