Atletico sichert mit Zittersieg die Tabellenspitze ab

Marcos Llorente lässt Atletico Madrid jubeln.
Marcos Llorente lässt Atletico Madrid jubeln.Picturedesk
Atletico Madrid hält nach der 34. Runde in der Primera Division die Tabellenspitze, feierte einen knappen 1:0-Erfolg bei Elche. 

Damit liegen die Atleti bei noch vier ausständigen Spielen zwei Punkte vor Real Madrid und fünf Zähler vor dem FC Barcelona. Die Katalanen gastieren am Sonntagabend in Valencia. 

Atletico-Zittersieg

In Elche hatte Marcos Llorente den Tabellenführer früh jubeln lassen, in der 23. Minute zum 1:0 eingeschossen. Doch die abstiegsgefährdeten Gastgeber hatten in der 91. Minute die Chance auf den 1:1-Ausgleich, doch Fidel setzte einen Foulelfmeter an die Stange. 

Während die Madrilenen weiter von der Tabellenspitze lachen und vom ersten Titel seit 2014 träumen, liegt Elche auf dem vorletzten Tabellenplatz, zum rettenden Ufer fehlen allerdings nur drei Treffer. 

Real Madrid war bis auf zwei Zähler am Stadtrivalen drangeblieben, hatte Osasuna mit 2:0 geschlagen. Eder Militao (76.) und Casemiro (80.) waren die späten Treffer der "Königlichen" gelungen. Real darf damit weiter vom Titel träumen, während Osasuna im abgesicherten Mittelfeld auf Rang elf rangiert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Atletico MadridReal Madrid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen