Atmen im Universum? Sauerstoff entdeckt

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, Sauerstoff-Moleküle in einer weit entfernten Galaxie auszumachen.
Im Weltall gibt es fast keinen Sauerstoff. Erstmals ist es Forschern der American Astronomical Society gelungen, Sauerstoffmoleküle in einer anderen Galaxie zu entdecken. Ein massives schwarzes Loch könnte der Auslöser dafür sein.

Unser Wissensstand über das Sonnensystem ist mittlerweile sehr hoch. Doch über benachbarte und entfernte Galaxien wissen wir vergleichsweise wenig. Sauerstoff entsteht bei der Kernfusion von Sternen. Es existiert also zwar auch als Element im All, aber normalerweise in anders gebundener Form. Im Weltraum - in einer pflanzenlosen Leere - kommt dementsprechend weniger Sauerstoff als auf der Erde vor.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Science

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen