ATV-Alice startet Erotikdreh im Gemeindebau

Der Geschirrspüler von Erotik-Sternchen Alice ist nicht mehr "feucht". Ein Handwerker muss her.
Der Geschirrspüler von Erotik-Sternchen Alice ist nicht mehr "feucht". Ein Handwerker muss her.ATV/screenshot
Alice hat klare Vorstellungen, wenn es um ihren Erotikfilm geht. Doch noch bevor die erste Klappe fällt, gibt es Probleme mit Drehpartner Milan.

Nach einem vielversprechenden Casting im Kaffeehaus steht für Erotik-Sternchen Alice fest, dass bei ihrem Sexfilm-Debüt nur Milan als Drehpartner in Frage kommt. Immerhin fällt der gebürtige Slowake ganz und gar in das Beuteschema der drallen Gemeindebau-Bewohnerin. "Wichtig ist, dass er lange Haare, einen Bart und dunkle Augen hat und groß muss er sein", stellt sie fest. "Und das bringt er alles mit." Dass vor der Kamera aber noch ganz andere Qualitäten zählen, wird der angehenden Erotik-Königin kurz darauf klar.

> > ALICE beim Drehstart ihres Erotikclips < < 

Drehstart in der Gemeindebau-Küche

Eine Alibi-Handlung für das Techtelmechtel in der Gemeindebau-Küche ist schnell gefunden: Alice hat Probleme mit ihrem Geschirrspüler. Handwerker Milan muss her, damit die Maschine wieder "feucht" wird und die volle Leistung bringt. Als Dank winkt ein heißes Schäferstündchen mit der drallen Blondine. Doch noch bevor die erste Klappe für den Erotikclip fällt, lässt ihr Co-Star Alice hängen.

Er möchte vor der Kamera überzeugend wirken, hat aber keine Ahnung von Küchen-Mechanik. Auch von der Rahmenhandlung des Sex-Abenteuers ist er noch nicht gänzlich überzeugt. Für ihn steht die Lust im Vordergrund. "Ich will Sex", macht er seiner Drehpartnerin mit Nachdruck klar. Ob der Erotiktraum damit schon zu Ende ist, bevor es richtig angefangen hat, verrät die neue Ausgabe der ATV-Reihe "Mein Gemeindebau".

> > MEIN GEMEINDEBAU
Donnerstag, 26. November 2020
20.15 Uhr / ATV

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TVSzene

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen