Zahlreiche Flugausfälle wegen AUA-Versammlung

Am Donnerstag bleiben wieder einige AUA-Maschinen am Boden.
Am Donnerstag bleiben wieder einige AUA-Maschinen am Boden.Bild: picturedesk.com/APA
Wegen der AUA-Betriebsversammlung werden am Donnerstag (22.3.) zahlreiche Flüge gestrichen.

Am Donnerstag fallen 70 AUA-Flüge wegen der Betriebsversammlung des Bordpersonals aus. 5.400 Passagiere seien betroffen.

"Aufgrund der Betriebsversammlungen des fliegenden Personals am Donnerstag ab 8.30 Uhr wird es zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr kommen. Wir haben im Vorfeld vorsorglich unser Flugprogramm an dem Tag ausgedünnt und rund 70 Flüge gestrichen", informieren Austrian Airlines auf ihrer Homepage.

Betroffen seien unter anderem Flüge zwischen Wien und Berlin, Belgrad, Brüssel, Bukarest, Cairo, Düsseldorf, Frankfurt, Graz, Hamburg, Innsbruck, Kiev, Mailand, Minsk, Moskau, Nizza, Paris, Prag, Sofia, Stuttgart, Teheran, Tel Aviv, Warschau und Zagreb. Hier geht es zu einer Liste der gestrichenen Flüge >>>

Ursprünglich sollte die AUA-Betriebsversammlung Anfang März abgehalten werden. Sie musste aufgrund einer Erkrankung des Betriebsrates kurzfristig abgesagt werden. Rund 10.000 Passagiere waren dennoch von Flugausfällen betroffen, da die Verbindungen schon vorab gecancelt wurden.

Bei der Versammlung am Donnerstag sollen Flugbegleiter und Piloten über die Gehaltsverhandlungen informiert werden.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWirtschaftskammerFluglinieAustrian Airlines

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen