Auch Ex-Minister Rudolf Anschober ist geimpft

Rudolf Anschober
Rudolf AnschoberTobias Steinmaurer / picturedesk.com
Der ehemalige Gesundheitsminister Rudolf Anschober hat am Montag seine erste Corona-Impfung erhalten.

Nach einer längeren Pause meldete sich Rudolf Anschober wieder in den sozialen Netzwerken zu Wort. Der ehemalige Gesundheitsminister wurde am Montag erstmals geimpft, wie er auf Twitter verkündete. "31.5. - mein persönlicher Feiertag. 1 Stich von mittlerweile 5,1 Mio Impfungen in Österreich!", schrieb der Oberösterreicher. 

Laut den Daten des E-Impfpasses haben bis Sonntag mittlerweile 3.591.408 Menschen hierzulande mindestens eine Teilimpfung erhalten.

40,3 Prozent der Gesamtbevölkerung sind mittlerweile zumindest einmal geimpft worden. 1.489.265 Personen, das entsprich 16,7 Prozent der in Österreich lebenden Menschen, sind vollimmunisiert.

Rudolf Anschober trat am 13. April als Gesundheitsminister zurück, wenige Tage später Wolfgang Mückstein als sein Nachfolger angelobt. Anschober war insgesamt 462 Tage im Amt und musste während der Pandemie mit großen Herausforderungen kämpfen. Der Rücktritt erfolgte aus gesundheitlichen Gründen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Rudolf AnschoberCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen