Auf diese Hautpflege-Routine schwörte Marilyn Monroe

Marilyn Monroe galt in den 1950ern als schönste Frau Hollywoods und wurde zum Sexidol.
Marilyn Monroe galt in den 1950ern als schönste Frau Hollywoods und wurde zum Sexidol.
(Bild: Reuters)
Die einst schönste Frau Hollywoods folgte bei ihre Hautpflege einer detaillierten Routine mit Produkten einer einzigen Marke – die es heute noch gibt.
  • Christine Scharfetter
von
Christine Scharfetter

Fast 60 Jahre nach ihrem Tod sorgt Marilyn Monroe noch immer für eine schier grenzenlose Faszination. Nachdem wir inzwischen so einiges über ihr Leben, ihre Männer, ihre Filmkarriere und ihren Tod wissen, veröffentlichte das Makeup Museum in New York erst jetzt ein Dokument über ihre tägliche Hautpflege-Routine.

Der Brief vom 17. März 1959 beinhaltet Marilyn Monroes Produkte und ihre komplette Pflegeroutine, für sie maßgeschneiert von dem ungarischen Dermatologen Dr. Erno Laszlo. Das Ganze ist aufgeschlüsselt nach Tageszeiten. Für den Abend selbst gibt es noch mal zwei verschiedene Kategorien: "formelle Anlässe" und "vor dem Zubettgehen". Und das beste daran: Einige der Produkte sind sogar noch erhältlich.

Am Morgen

Demnach begann Marilyns morgentliche Gesichtsreinigung mit der Seife Phelityl Cleansing Bar und warmen Wasser. Als nächstes sollte sie den getönten Erno Laszlo Normalizer Shake-It Toner verwenden und dann die Erno Laszlo pHelitone Augencreme sowie das Duo-Phase Gesichtspuder (beide wurden aus dem Sortiment genommen).

Diese Routine sollte die Schauspielerin übrigens auch Abends vor dem Ausgehen anwenden.

Vor formalen Anlässen

Für formale Anlässe sollte Monore erst ihren Shake-It Toner benutzen und dann die Augencreme auf dem ganzen (!) Gesicht auftragen – inklusive Hals und Dekolleté. Dann sollte sie das Gesicht mit einem Kosmetiktuch abtupfen und das Duo-Phase Powder auftragen.

Vor dem Zubettgehen

Die Zubettgehroutine gestaltete sich ein wenig aufwendiger: Los ging’s mit einer Reinigung der Haut mithilfe eines in Erno Laszlo Active Phelityl Oil getränkten Wattepads. Anschließend sollte sie das Gesicht wie am Morgen mit Seife und warmem Wasser säubern und dann mit einem Handtuch abtupfen. Nun sollte sie die reichhaltige Erno Laszlo Active Phelityl Cream auf dem ganzen Gesicht auftragen, dann die Haut aber direkt wieder reinigen – mit einem in Erno Laszlo Controlling Lotiongetränkten Wattepad. Die empfindliche Partie um die Augen sowie die Lippen sollte sie jedoch nur mit einem trockenen Kosmetiktuch abtupfen. Im letzten Schritt wurden dann Nase und Kinn noch einmal mithilfe eines Wattepads eingecremt.

Klingt ziemlich aufwändig. Aber was macht man nicht alles für die Schönheit? Übrigens: Das Schreiben enthält auch Ernährungsempfehlungen für eine optimale Haut. Demnach waren Nüsse, Schokolade, Oliven, Austern und Muscheln für Marilyn Monore verboten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
Marilyn MonroeBeauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen