Auf Länderspielreise: Wales-Star bekommt Krebs-Diagnose

David Brooks
David Brooksimago images
Bittere Diagnose für Wales-Nationalspieler David Brooks. Der 24-Jährige ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt.

Der rechte Flügelspieler erhielt die Schockdiagnose auf der Länderspielreise mit dem Fußball-Nationalteam in der WM-Qualifikation.

"Bei mir wurde ein Hodgkin-Lymphom im Stadium zwei diagnostiziert", schreibt der zwölffache Teamspieler auf Twitter. Schon ab nächster Woche beginnt die harte Chemo-Therapie.

Der 24-Jährige dankt den Team-Ärzten: "Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern des walisischen Fußballverbandes bedanken, denn ohne die schnelle Unterstützung des medizinischen Teams hätten wir die Krankheit vielleicht nicht entdeckt."

Brooks ist zuversichtlich, dass er den Krebs besiegen wird und schon bald wieder für seinen Klub Bournemouth (zweite englische Liga) und die walisische Nationalmannschaft kicken wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen