Auf Weltreise mit Facebook gehen

Bild: Facebook

Facebook hat eine kuriose Weltkarte mit Wahrzeichen erstellt. Das soziale Netzwerk hat ausgewertet, an welchen Orten sich Facebook-Nutzer in verschiedenen Städten der Welt am liebsten aufhalten.



Immer mehr Menschen greifen auch im Urlaub auf Social Networks wie Facebook zurück, um ihren Aufenthaltsort bekannt zu geben. Schließlich will man im Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis bekannt geben, wo man gerade unterwegs ist.

"Check Ins" werden mitgezählt
Durch die Aktivität der User war es Facebook möglich, eine kuriose Weltkarte mit beliebten internationalen Plätzen zu erstellen. Diese basiert auf der Häufigkeit der "Check Ins" der Facebook-User. Denn immer, wenn Benutzer gegenüber dem Social Network angeben, wo sie sich gerade befinden, zählt Facebook mit. Die Karte zeigt nun, welche Orte unter den Anhängern des Social Networks besonders populär sind.

Und das ergab die Auswertung: In Europa stehen Facebook-Nutzer vor allem auf klassische Sehenswürdigkeiten. Darunter befinden sich zum Beispiel das Kolosseum in Rom, der Berliner Kurfürstendamm oder die Pariser Luxusstraße Champs-Élysées.

Die Facebook-Hotspots in den USA
In den USA sind vor allem Sportstadien beliebt, wie etwa das Baseball-Stadion "Wrigley Field" in Chicago oder das "Staples Center" in Los Angeles. Doch auch der bekannte New Yorker Times Square scheint in der Liste auf.

Im südafrikanischen Johannesburg ist das Casino "Montecasino" ein Hot Spot der Facebook-User. Auch in Australien wird das Glück gesucht - im "Crown Casino Melbourne".

Die gesamte Liste:
Nordamerika:
San Francisco: Baseball-Stadion "AT&T Park"
New York City: "Times Square"
Los Angeles: Sport-Arena "Staples Center"
Chicago: Baseball-Stadion "Wrigley Field"
Toronto: Sport-Arena "Rogers Centre"

Mittel- und Südamerika:
Mexico City: "Centro Histórico de la Ciudad de México"
Buenos Aires: Shopping-Center "Unicenter Shopping"
Sao Paulo: Park "Parque do Ibirapuera"

Europa:
London: Konzertarena "O2 Arena"
Dublin: Konzertarena "The O2 Dublin"
Paris: Luxusstraße "Champs-Élysées"
Barcelona: Fußball-Stadion "Camp Nou"
Rom: "Kolosseum"
Berlin: Luxusstraße "Kurfürstendamm"
Oslo: Restaurant "T.G.I. Fridays Aker Brygge"
Stockholm: Vergnügungspark "Gröna Lund"
Moskau: Night Club "Propaganda"
Kopenhagen: Vergnügungspark "Tivoli Gardens"

Afrika:
Johannesburg: "Montecasino"

Asien:
Tokio: Baseball-Stadion "Tokyo Dome"
Seoul: Vergnügungspark "Lotte World"
Singapur: Universal Studios Singapur
Delhi: Religionsstätte Gurudwara Bangla Sahib

Ozeanien:
Neuseeland: Sport-Arena "Eden Park"
Australien: "Crown Casino Melbourne"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen