Ausgelegte Köder in Pöchlarn: Hund vergiftet

In Pöchlarn wird vor ausgelegten Giftködern gewarnt, einen Hund soll es schon erwischt haben.
In Pöchlarn wird vor ausgelegten Giftködern gewarnt, einen Hund soll es schon erwischt haben.Bild: Fotolia
In Pöchlarn (Bezirk Melk) soll ein Tierhasser sein Unwesen treiben: Einen Hund hat es schon erwischt, er ist in veterinärmedizinischer Behandlung.

Achtung Hundebesitzer! In Raum Pöchlarn dürfte sich ein Tierhasser herumtreiben.

Per Facebook-Posting warnte die FPÖ am Mittwochabend: "Heute Nachmittag wurden am Hundeplatz Wienerstraße (Nähe Damm) offensichtlich Giftköder ausgelegt!!! Ein Hund ist schon in ärztlicher Behandlung!!!"

Gemeinderat Andreas Willatschek zu "Heute": "Den Vorfall hat es gegeben. Es wird Anzeige erstattet."

+++ Update +++

Der betroffene Vierbeiner – ein Mischling – überlebte den Angriff, er ist nach der tierärztlichen Behandlung wieder zu Hause.

(wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PöchlarnGood NewsNiederösterreichPro-Hund Initiative

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen