Australischer Surfer überlebte Hai-Attacke unverletzt

Ein australischer Surfer hat die Attacke eines Weißen Hais unbeschadet überlebt. Er habe am Mittwoch vor dem Ort Elliston an der Westküste mit zwei Freunden gesurft, als ihn ein viereinhalb Meter langer Weißer Hai angegriffen habe, sagte Andrew McLeod dem Fernsehsender Seven Television. "Wie aus dem Nichts habe ich einen gewaltigen Aufprall wie bei einem Autounfall gespürt", sagte der 35-Jährige.

Ein australischer Surfer hat die unbeschadet überlebt. Er habe am Mittwoch vor dem Ort Elliston an der Westküste mit zwei Freunden gesurft, als ihn ein viereinhalb Meter langer Weißer Hai angegriffen habe, sagte Andrew McLeod dem Fernsehsender Seven Television. "Wie aus dem Nichts habe ich einen gewaltigen Aufprall wie bei einem Autounfall gespürt", sagte der 35-Jährige.

McLeod wurde ins Wasser geschleudert. Der Hai riss zwei Löcher in sein Surfbrett. "Er hatte unfassbares Glück", sagte sein Freund Tyrone Swan dem Sender ABC. McLeod sei es gelungen, auf sein Surfbrett zu klettern und an Land zu paddeln. Wenn er mit seinen Beinen oder Armen das Wasser berührt hätte oder wenn sein Surfbrett schmaler gewesen wäre, "wäre er getötet worden", betonte Swan.

"Werde Surfen nicht aufgeben"

McLeod erklärte, er werde sein Hobby nicht aufgeben, in Zukunft aber möglicherweise an einem anderen Strand surfen. Die Küstenstadt Elliston liegt etwa 640 Kilometer westlich von Adelaide. In der Nähe des Ortes war im Jahr 2000 ein 17-jähriger Surfer von einem Hai getötet worden.

Im vergangenen Monat wurde eine Schwimmerin etwa 350 Kilometer südlich von Sydney Opfer einer Hai-Attacke. Experten zufolge nimmt die Zahl der Angriffe mit dem Bevölkerungswachstum und der steigenden Popularität von Wassersport zu.

 
In den vergangenen zwei Jahren hatten Haie vor der westaustralischen Küste sechs Schwimmer und Wassersportler getötet. Seit Jahresbeginn wurden in den Gewässern mehr als 170 Haie gefangen. Die größten Tiere wurden getötet, der Rest gekennzeichnet und anschließend wieder freigesetzt.

Tierschützer kritisieren den Einsatz. Die australische Regierung hatte im Jänner grünes Licht für die Einrichtung von Abschusszonen gegeben, mit denen Badende und Surfer geschützt werden sollen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen