Riesige Rauchwolke

Auto brennt lichterloh am Schwedenplatz – Großeinsatz

Kurz vor 12 Uhr kam es auf der Salztorbrücke am Schwedenplatz zu einem Fahrzeugbrand. Die Feuerwehr und Polizei rückten umgehend aus.

Community Heute
Auto brennt lichterloh am Schwedenplatz – Großeinsatz
Im Einsatz mit einer Löschgruppe, aktuell
Leserreporter

Derzeit kommt es auf der Salztorbrücke zum Großeinsatz der Wiener Feuerwehr sowie der Polizei. Ein Fahrzeug fing laut Berufsfeuerwehr Wien mitten auf der Fahrbahn plötzlich Feuer.

Momentan ist ungewiss, wie es zu dem Feuer gekommen ist. Über Verletzte wisse man aktuell auch noch nicht Bescheid. Laut LPD-Wien wurde die Brücke abgesperrt, damit keine Personen zu Schaden kommen.

1/8
Gehe zur Galerie
    Am Mittwoch kam es zu einem Fahrzeugbrand am Schwedenplatz. Die Brücke wurde abgesperrt.
    Am Mittwoch kam es zu einem Fahrzeugbrand am Schwedenplatz. Die Brücke wurde abgesperrt.
    Leserreporter

    Neuen Informationen zufolge konnte der Brand mittlerweile gelöscht werden. Laut der Wiener Polizei wurde niemand bei dem Vorfall verletzt. Die Straße ist nach wie vor abgesperrt.

    Wie mehrere Aufnahmen zeigen, konnte die Wiener Berufsfeuerwehr das Feuer erfolgreich löschen. Die Florianis arbeiteten vor Ort mit einer Löschleitung. Der Löscheinsatz sorgte für großes Aufsehen am Schwedenplatz, dauerte allerdings nur wenige Minuten. Das ausgebrannte Fahrzeug wird im weiteren Verlauf von der Straße entfernt und gesichert von den Einsatzkräften abgestellt.

    Update am 17.04. um 12:05 Uhr: 

    Die Feuerwehr befindet sich nach wie vor auf der Salztorbrücke. Derzeit wird alles unternommen, um die Straße so schnell wie möglich wieder freigeben zu können.

    Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/296
    Gehe zur Galerie

      Auf den Punkt gebracht

      • Am Schwedenplatz in Wien brach ein Fahrzeugbrand auf der Salztorbrücke aus, was zu einem Großeinsatz der Wiener Feuerwehr und Polizei führte
      • Die Brücke wurde gesperrt, um Verletzungen zu vermeiden, während die Ursache des Feuers und eventuelle Verletzte noch unklar sind
      red
      Akt.