Auto landete nach Crash zerstört im Straßengraben

Sonntagmittag ereignete sich im in Mureck (Steiermark) ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden schwer verletzt ins LKH Südsteiermark verbracht.
Gegen 12:40 Uhr war ein 51-jähriger Autofahrer in Richtung Gosdorf (Bezirk Südoststeiermark) unterwegs, als er bei der Kreuzung zur L 236 ordnungsgemäß sein Fahrzeug anhielt. Bei der Weiterfahrt dürfte der Mann jedoch das von rechts kommende Auto eines 20-jährigen Südoststeirers übersehen haben.

Auto wurde in Straßengraben geschleudert



Durch die Wucht des Anpralls wurde der PKW des 20-Jährigen in den Straßengraben geschleudert. Der Jugendliche und sein 62-jähriger Beifahrer erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden von der Rettung ins LKH Südsteiermark verbracht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

An der Fahrzeugbergung waren 16 Personen der Freiwilligen Feuerwehren Gosdorf und Mureck beteiligt. Ein bei den Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
SüdoststeiermarkNewsSteiermarkUnfälle/UnglückeVerkehrsunfallLPD SteiermarkPolizeieinsatzJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren