Auto überschlug sich bei Überholmanöver

Eine 26-jährige Deutsche kam Donnerstagabend bei einem Überholmanöver auf der B177 ins Schleudern und überschlug anschließend mit ihrem Fahrzeug. Augenzeugen konnten die Verunfallte aus dem Autowrack bergen. Sie wurde verletzt ins Spital gebracht.
Die 26-Jährige war Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr auf der B177 von Seefeld in Richtung Scharnitz unterwegs. Während eines Überholmanövers kam sie mit dem Fahrzeug ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Leitschiene.

Das Auto schlitterte weiter und überschlug sich mehrmals, bevor es schließlich an einer Böschung auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachteten, kamen der 26-Jährigen zu Hilfe und befreiten sie aus dem Autowrack.

Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus in Hall eingeliefert.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen