Autofahrer 135 Meter von Zug mitgeschleift

In Schalchen krachte ein Kleintransporter gegen einen Zug.
In Schalchen krachte ein Kleintransporter gegen einen Zug.Bild: Manfred Fesl
Schweres Zugsunglück in Schalchen (Bez. Braunau). Ein Kleintransporter übersah einen Personenzug. Der Wagen wurde 135 Meter mitgeschleift.
Gegen 16 Uhr wollte ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn mit seinem Kleintransporter über die Eisenbahnkreuzung in Schalchen fahren.

"Der Mann hielt zwar seinen Pkw vor dem unbeschrankten Bahnübergang an, fuhr dann jedoch los, obwohl sich der Zug näherte", so die Polizei.

Der Pkw wurde an der Beifahrerseite vom Zug erfasst und über eine Strecke von etwa 135 Metern auf den Schienen mitgeschleift.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Lenker wurde durch den Notarzt vor Ort versorgt und dann ins LKH Salzburg gebracht.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchalchenNewsOberösterreichVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren