Unfall im Bezirk Wolfsberg

Autofahrer (23) baut Crash – dann gibt er alles zu

Ein 23-jähriger Pkw-Lenker aus Kärnten hat am Dienstag einen Verkehrsunfall im Bezirk Wolfsberg verursacht. Bei seiner Befragung packte er dann aus.

André Wilding
Autofahrer (23) baut Crash – dann gibt er alles zu
Der Lenker wurde in das LKH Wolfsberg eingeliefert
iStock (Symbolbild)

Die Landesleitzentrale wurde am Dienstag um 19.19 Uhr via Handyunfall-Alarmierung über einen Unfall im Bezirk Wolfsberg informiert.

Suchtmittel in Auto entdeckt

Beim Eintreffen der Streifen an der Unfallstelle sahen die Beamten die beiden Insassen im Bereich des verunfallten Fahrzeuges, das seitlich liegend in einem abschüssigen Hang zum Stillstand gekommen war.

Im Pkw konnten geringe Mengen an Suchtmittel vorgefunden werden. Der 23-jährige Autofahrer aus dem Bezirk Wolfsberg gab gegenüber der Polizei an, vor Fahrantritt Suchtmittel konsumiert zu haben.

Führerschein ist weg

Ihm wurde daraufhin der Führerschein vorläufig an Ort und Stelle abgenommen und der junge Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert.

Der 23-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt. Sein 21-jähriger Beifahrer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>22.07.2024: AUA-Chaos! Wiener fahren 27 Stunden mit Flixbus heim.</strong> 200 Passagiere saßen in Nizza fest, weil AUA Flug stornierte. Urlauber hätten tagelang auf Ersatzflüge warten müssen – und nahmen den Flixbus! <a data-li-document-ref="120048927" href="https://www.heute.at/s/aua-chaos-wiener-fahren-27-stunden-mit-flixbus-heim-120048927">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847"></a>
    22.07.2024: AUA-Chaos! Wiener fahren 27 Stunden mit Flixbus heim. 200 Passagiere saßen in Nizza fest, weil AUA Flug stornierte. Urlauber hätten tagelang auf Ersatzflüge warten müssen – und nahmen den Flixbus! Weiterlesen >>>
    REUTERS

    Auf den Punkt gebracht

    • Bei einem Unfall im Bezirk Wolfsberg wurden geringe Mengen an Suchtmitteln im Auto gefunden
    • Der 23-jährige Fahrer gab zu, vor der Fahrt Drogen konsumiert zu haben, woraufhin ihm der Führerschein vorläufig entzogen wurde
    • Er wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und wird angezeigt
    • Sein Beifahrer blieb unverletzt
    wil
    Akt.