Autotransporter kippte auf Pyhrnautobahn um – Sperre

Der Autotransporter versperrte die Pyhrnautobahn.
Der Autotransporter versperrte die Pyhrnautobahn.laumat.at/ Matthias Lauber
In einem Blechsalat endete in der Nacht auf Mittwoch ein Verkehrsunfall mit einem Autotransporter auf der Pyhrnautobahn in Wartberg an der Krems.

Der Unfall ereignete sich auf der Pyhrnautobahn in Richtung Graz, im Gemeindegebiet von Wartberg an der Krems (Bezirk Kirchdorf an der Krems). Der Lenker eines Pkw, der einen Anhänger mit zwei Fahrzeugen angehängt hatte, verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeuggespann.

Nachdem das Fahrzeug quer über die Fahrbahn geschleudert wurde und einer Kollision mit der Leitschiene stürzte der Anhänger um. Ein aufgeladenens Auto löste sich und kam am Dach liegend zum Stillstand, der Anhänger mit dem zweiten aufgeladenen Wagen lag auf der Seite.

Pyhrnautobahn drei Stunden gesperrt

Das Auto, das den Anhänger gezogen hat, wurde ebenso schwer beschädigt. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Glücklicherweise stellte sich beim Eintreffen am Einsatzort heraus, dass in dem Auto, welches am Dach lag, zum Glück keine Personen waren.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand allerdings beträchtlicher Sachschaden. Die Feuerwehr unterstützte tatkräftig das angeforderte Abschleppunternehmen, welches mit mehreren Abschleppfahrzeugen im Einsatz stand, um die beschädigten Fahrzeuge von der Unfallstelle abtransportieren zu können.

Die Pyhrnautobahn war in Fahrtrichtung Graz zwischen der Autobahnabfahrt Ried im Traunkreis und Inzersdorf im Kremstal rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichOberösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen