Großeinsatz in Floridsdorf

Axt-Killer rannte mit nacktem Oberkörper auf Polizei zu

In Wien-Floridsdorf ist am Dienstagabend eine Frau getötet worden. Der Tatverdächtige (26) kam kurze Zeit später bei einem Polizeieinsatz ums Leben.

1/30
Gehe zur Galerie
    Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt.
    Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt.
    Leserreporter

    Ein 26-jähriger Mann ist am Dienstagabend in Wien-Floridsdorf nach einer Attacke mit einer Axt auf Polizisten beim Versuch einer Festnahme erschossen worden. Zuvor war eine 22 Jahre alte Chilenin mit schweren Kopfverletzungen tot in einer nahe gelegenen Wohnung gefunden worden.

    Laut Angaben von Polizeisprecher Markus Dittrich habe es vor der Tat lauten Streit zwischen den beiden Personen gegeben. Anrainer hatten die Polizei alarmiert, die wie üblich in so einer Situation mit nur einem Funkwagen zu dem gemeldeten Streit ausrückte. "Der Einsatzgrund wirkte zunächst völlig unbedenklich", sagte Dittrich.

    Mit Axt herumgelaufen

    Der junge Mann soll beim Eintreffen der Beamten aber bereits mit nacktem Oberkörper in der Ferchenbauergasse mit einer Axt in der Hand herumgelaufen sein. Er versuchte dann, die Polizisten damit zu attackieren. "Es hat sich schnell zu einer gefährlichen Situation entwickelt", so Dittrich.

    22-Jährige in Wien getötet – Axt-Killer erschossen

    1/7
    Gehe zur Galerie
      Am Dienstagabend überschlugen sich die Meldungen! Gegen 20 Uhr alarmierten Anrainer wegen eines heftigen Streits in einer Wohnung in Floridsdorf die Polizei.
      Am Dienstagabend überschlugen sich die Meldungen! Gegen 20 Uhr alarmierten Anrainer wegen eines heftigen Streits in einer Wohnung in Floridsdorf die Polizei.
      Leserreporter

      Im Zuge der Amtshandlung fielen laut Anrainern dann mehrere Schüsse. Der Mann kam dabei ums Leben. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen der Polizisten zeigten keine Wirkung mehr. Ein Beamter verletzte sich bei dem Vorfall bei einem Sturz leicht, wie die Wiener Berufsrettung sagte.

      Tatort großräumig abgesperrt

      Die Polizei hat den Bereich rund um die Kreuzung der Schwaigergasse Ecke Frömmlgasse großräumig gesperrt. Es wurde ein Zelt als Sichtschutz aufgestellt. Das Motiv ist noch völlig unklar und Gegenstand der Untersuchungen – die Ermittlungen laufen.

      Bist du von Gewalt betroffen? Hier findest du Hilfe
      Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555
      Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247
      Rat auf Draht: 147
      Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20
      Polizei-Notruf: 133

      1/55
      Gehe zur Galerie
        <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
        19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
        Imago

        Auf den Punkt gebracht

        • Ein 26-jähriger Mann wurde in Wien-Floridsdorf von der Polizei erschossen, nachdem er versuchte, Polizisten mit einer Axt anzugreifen
        • Zuvor war eine 22-jährige Chilenin mit schweren Kopfverletzungen tot aufgefunden worden
        • Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar und werden derzeit von den Behörden untersucht
        wil, zdz
        Akt.