Sorge um Baby-Löwe nach Auffahrunfall

Das Tier wurde der Tierrettung übergeben.
Das Tier wurde der Tierrettung übergeben.Glomex
Am Dienstag ereignete sich auf einer deutschen Autobahn ein schwerer Unfall. Neben vier verletzten Personen sorgte ein Löwenjunges für Aufeshen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagmorgen auf der A5 im deutschen Baden-Württemberg gekommen. Bei dem Crash, der sich zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Kreuz Walldorf südlich von Heidelberg zugetragen hat, wurden vier Personen verletzt. Wie schwer die Verletzungen der Betroffenen ausgefallen sind, war zunächst unklar. 

Ein, neben den eingeklemmten Insassen, nicht ganz unwichtiges Detail machte den Einsatzkräften zu schaffen. Denn in einem der am Unfall beteiligten Fahrzeuge befand sich ein Löwen-Baby. Das Jungtier musste geborgen werden und wurde im Anschluss an die Tierrettung übergeben. Ob das Tier legal transportiert wurde, ist zur Stunde nicht bekannt. Aufnahmen der spektakulären Rettung kannst du im Video sehen. 

Zu dem Unfall war es gekommen, weil der Lenker eines Kleintransporters den stockenden Verkehr vor einer Baustelle zu spät wahrnahm und auf einen Lkw auffuhr. Dadurch geriet das Fahrzeug des Unfallverursachers ins Schleudern, woraufhin es in einen Kleinbuss schrammte. In diesem befand sich der putzige Löwennachwuchs. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandVerkehrsunfallStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen