Babys erstes Mal beim Friseur

Mit viel Übung klappt der erste Friseurbesuch ganz ohne Probleme.
Mit viel Übung klappt der erste Friseurbesuch ganz ohne Probleme.privat
"Heute"-Redakteurin und Bloggerin Christine Scharfetter erzählt von ihren täglichen Erfahrungen als Mama.

Wir haben es getan: Frankie Malou war zum ersten Mal beim Friseur - und damit Haare schneiden! Und ich muss ehrlich sagen: So nervös ich davor war, so einfach gestaltete sich am Ende der allererste Friseurbesuch.

Ganz gegen meine Erwartungen, versuchte mein Kinder nicht zu flüchten, schnappte nicht nach der Schere und beschwerte sich kein einziges Mal. Nein, sie zappelte nicht einmal herum. Letzteres klappt für gewöhnlich - auch ohne Friseurbesuch - nur für eine Sekunde. Ist das überhaupt mein Kind?

Eine Begründung für Frankie Malous plötzliche Ruhe lieferte mir prompt Expertin und Hairstylistin meines Vertrauens Carola Staudinger: Wir haben oft genug geübt. Allerdings wusste weder ich, noch das Kind etwas davon.

Christine Scharfetter ist "Heute"-Redakteurin und Bloggerin auf www.TheHallstand.com. Seit siebzehn Monaten lernt sie nun immer wieder neue Grenzen in ihrem Leben als Mutter der kleinen Frankie Malou kennen.

Instagram.com/christinescharfetter

So haben wir geübt

Tatsächlich konnte ich schon kurz nach der Geburt nicht anders, als meinem Kind immer wieder über den Kopf zu streicheln. Mittlerweile wuschel ich ihr regelmäßig durch die Haare, stelle sie zu einem Irokesen auf oder drehe ihr eine Elvis-Locke. Und auch das erste Zöpfchen haben wir - trotz noch kurzen Haaren - bereits ausprobiert.

Seitdem muss ich ihr übrigens immer wieder Zöpfchen machen, obwohl - oder gerade weil - das Haargummi bereits nach Sekunden wieder heruntergezupft wird.

Offenbar die perfekte Vorarbeit für den ersten Friseurbesuch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
BabyBabyblogHaareBeauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen