"Bachelorette"-Baby? Jessica ärgert sich über Gerüchte

Die ehemalige "Bachelorette" Jessica Paszka soll mit ihrer neuen Liebe Johannes Haller ihr erstes Kind erwarten.
Die ehemalige "Bachelorette" Jessica Paszka soll mit ihrer neuen Liebe Johannes Haller ihr erstes Kind erwarten.
imago images
Viele vermuten es, nun soll es fix sein: Jessica Paszka und Johannes Haller sollen zum ersten Mal Eltern werden.

Was als Liebe auf den zweiten Blick begann, bekommt nun eine umso schönere Krönung: Vor drei Jahren haben sich die beiden TV-Promis Jessica Paszka (30) und Johannes Haller (32) bei der Flirt-Show "Die Bachelorette" kennengelernt. Damals schenkte Jessica ihre Rose noch einem anderen, doch seit vergangenem Oktober sind die beiden ein Paar. Und nicht nur das: Ein Bekannter will wissen, dass Jessica Nachwuchs unter dem Herzen trägt.

Jessica soll "Wunschkind" erwarten

Noch hat das Promipaar die glückliche Nachricht nicht bestätigt, aber laut dem Insider soll Jessica bereits "seit drei Monaten" mit einem reinen "Wunschkind" schwanger sein, wie er der "Bild"-Zeitung berichtet. Für beide wäre es das erste Kind. Nachdem es bei der TV-Show 2017 mit ihnen nicht geklappt hat, war Jessica mit dem Musiker David Friedrich (31) zusammen, während Johannes sein Liebesglück mit der Ex-"Bachelor"-Kandidatin Yeliz Koc (27) fand.

Jessica Paszka singt derzeit bei "Pretty in Plüsch" gemeinsam mit der Puppe Kevin Puerro um den Sieg.
Jessica Paszka singt derzeit bei "Pretty in Plüsch"gemeinsam mit der Puppe Kevin Puerro um den Sieg.
SAT.1

Statement zum Babygeflüster

Im Moment steht Jessica für die Puppen-Show "Pretty in Plüsch" vor der Kamera und hat sich auf Social Media zum Babygeflüster geäußert – das eher säuerlich. "Spekulationen hin oder her", so die TV-Beauty in ihrer Instagram-Story. "Zum Glück darf ich selber entscheiden, wie ich mit Dingen umgehe und da lasse ich mir auch nicht reinreden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen