So "echt" zeigt sich Paris Hilton in neuer Doku

"This is Paris", eine Dokumentation über das Leben von Hotelerbin Paris Hilton, soll die "wahre Paris" der Öffentlichkeit vorführen.

Paris Hilton ist in den Stimmbruch gekommen. Die hohe Fake-Stimme hat sie abgelegt, nun spricht sie mit einer tieferen Stimme, gibt sich schüchtern und zurückhaltend in den jüngsten Interviews. Diese kündigen die Präsentation einer Dokumentation an, die über ihr ganzes Leben berichten soll.

Das It-Girl, dem in ihren 20er Jahren Skandal um Skandal folgte und der Boulevard hinterher hechtete, scheint erwachsen geworden zu sein. Das "Dumme-Blondinen-Image" verfolge die Geschäftsfrau jedoch noch immer, wie sie zugibt. "Die Leute dachten, dass ich das wirklich bin", erklärt sie. "Ich wurde für den Charakter verurteilt, den ich selbst zu Beginn meiner Karriere erschaffen hatte und jetzt ist es an der Zeit, dass die Menschen die wahre Paris sehen."

Paris Hilton ist ein Ur-Influencer

Sie beschreibt sich selbst als schüchtern. "Die meisten Leute glauben das nicht." Weiter erzählt sie: "Wenn du in Hollywood aufwächst, ist es sehr schwierig, Leuten zu trauen, weil du nicht weißt, was deren Absichten sind." Sie sei schon oft hintergangen worden. "Weil ich so viel erleben musste, bin ich heute diese starke Person", sagt sie im Gespräch mit dem Hollywood Reporter.

Ein Jahr lang begleitete sie Youtube Originals. Nun folgte die Ankündigung über die Dokumentation "This is Paris" vor diversen US-Medien. Die 38-Jährige gibt darin Einblicke in ihr Leben, wie sie es bisher nicht zugelassen hat, auch um aufzuklären und um einer Vorbildrolle gerecht zu werden, die sie verkörpern möchte. Immerhin symbolisiert die Businessfrau das Urbild einer menschlichen Marke. Sie war eine der ersten Influencer - noch vor Zeiten von Social Media - und wäre in die Kategorie Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Blogger gefallen.

Emotional, offen und authentisch

Hilton möchte die Gelegenheit nutzen, das medial gefärbte Bild zu kommentieren. Früher hatten sie und ihre Schwester davon abgesehen. Jetzt sei der Zeitpunkt gekommen, in einer neuen Ära der Echtheit. Sie möchte über Skandale und Schicksalsschläge offen sprechen und auch über Dinge, die nicht an die Öffentlichkeit traten, auch abseits des Glamours. Emotional, offen und authentisch soll das Werk sein.

Ab Mai wird die Dokumentation über die Hotelerbin bei Youtube Originals zu sehen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen