Bald Gratis-Masken für Bauernmarktbesucher

Um eine Schließung zu vermeiden, wollen die Grazer Bauernmarkt-Betreiber ab kommender Woche ihren Besuchern Schutzmasken und Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen.

Während man ab Montag in Supermärkten und Drogerien mit mehr als 400 Quadratmetern nur noch mit Mund-Nasen-Schutzmasken einkaufen darf ("Heute" hat berichtet), können die Grazer Bauernmärkte nach wie vor "oben ohne" besucht werden.

Auch Einbahnsystem am Bauernmarkt

Nachdem sich die Situation in letzter Zeit wegen des Kundenandrangs jedoch weiter zugespritzt hat, geht die Landwirtschaftskammer jetzt mit einer Initiative der steirischen Bauernmarktbeschicker in die Offensive: "Um den Kunden auf Bauernmärkten höchstmögliche Sicherheit zu bieten, stellen sehr viele heimischen Direktvermarkter ab Mitte kommender Woche den Besuchern Schutzmasken auf ihren Ständen zur Verfügung", heißt es in einer Aussendung der Kammer. Auch Desinfektionsmittel will man bereitstellen.

Um eine Schließung gerade zu Ostern zu vermeiden, wurden bereits einige Maßnahmen gesetzt. Unter anderem wurden Marktflächen und Marktzeiten ausgeweitet, am Kaiser-Josef-Platz gibt es ein Einbahnsystem, das Gedränge vermeiden soll.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sturm GrazGood NewsLPD SteiermarkGesundheitVirusCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen