Balkon in Wien stand plötzlich in Flammen

Video: Leserreporterin Jasmin M.
Video: Leserreporterin Jasmin M.
Blaulicht und der Schein des Feuers zerschnitten am Donnerstag die Dämmerung in einem Meidlinger Grätzel.
Große Aufregung am Donnerstagabend in der Wolfganggasse: Ein Balkon im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses stand unvermittelt in Flammen, die Rauchsäule war weithin zu sehen. Zahlreiche Bewohner flüchteten auf die Straße, wo sie in Fahrzeugen der Wiener Berufsrettung Unterschlupf fanden.

Die Feuerwehr löschte unterdessen den Brand von außen ab und bändigte die Flammen, bevor sie auf die Wohnungen übergreifen konnten. Der Auslöser des Feuers war zunächst unklar. Für die Hausbewohner habe durch den raschen Einsatz keine Gefahr bestanden, so ein Sprecher der Berufsfeuerwehr zu "Heute".

Brand ging glimpflich aus

Die Einsatzkräfte waren etwa eine Stunde vor Ort und kontrollierten noch weitere Wohnungen auf Brandschäden und Verrauchung. Es gab keine Berichte über Verletzte. Eine "Heute"-Leserreporterin hielt den Löscheinsatz aus sicherer Distanz mit ihrem Smartphone fest.



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityFeuerwehrBrand/FeuerBerufsfeuerwehr Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren