Barack Obama rettete Schwangere

Während Barack Obamas Rede fällt die schwangere Karmel Allison fast in Ohnmacht. Doch der heldenhafte Präsident hält sie fest und bewahrt sie so vor einem gefährlichen Sturz.

Gegen Ende der 25-minütigen Rede des US-Präsident zu seiner Gesundheitsreform wurde der schwangeren Karmel Allison plötzlich schwindelig. Die Frau, die die ganze Zeit über hinter ihm stand, drohte umzukippen. Obama bemerkte den Schwächeanfall, drehte sich blitzschnell um und hielt die Allison fest.

Nach seinem heldenhaften Rettungseinsatz war der US-Präsident wie üblich zu Scherzen aufgelegt: "Das passiert immer, wenn ich zu lange spreche", bemerkte er selbstironisch. Allison tweetete kurz darauf "Mir gehts gut". Und: "Danke an Obama, der mich aufgefangen hat!"

Ursache für den kurzen Schwächeanfall sei womöglich Dehydrierung gewesen, erzählte die Schwangere später dem Nachrichtensender CNN. Sie habe nämlich vor der Rede nichts getrunken, damit sie nicht zwischendrin auf die Toilette müsse.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen