Barca nur mit 1:1 bei Startelf-Debüt von Demir

Yusuf Demir
Yusuf Demirimago images/Shutterstock
Erster Startelf-Einsatz in der Liga für Barcelona-Juwel Yusuf Demir! Doch der Ex-Rapidler schlitterte mit seinen Kollegen beinahe in eine Blamage.

Ein Karriere-Highlight für den 18-Jährigen, doch das Ergebnis hätte bei Demirs ersten Startelf-Einsatz in der spanischen Liga für den FC Barcelona sicher besser ausfallen können. Die Katalanen kamen im Heimspiel vor 21.000 Fans nur zu einem 1:1.

Duarte (2.) schoss das 1:0-Führungstor für die Gäste, die lange auf den ersten Heimsieg hoffen durften, Araujo glich in der 90. Minute aus. Barca hält nach vier Spielen bei zwei Siegen und zwei Remis, acht Punkte bedeuten Platz sieben. Der Druck auf Coach Ronald Koeman, der nach dem 0:3 in der Champions League gegen die Bayern in der Kritik steht, bleibt damit hoch.

Topchancen für Barca

Der Niederländer setzte auf eine sehr junge Startelf, das Durchschnittsalter der Hausherren betrug gerade 24 Jahre. Die Fans hatten auch mehrmals den Torschrei auf den Lippen, doch Roberto (18.) und Mingueza (79.) trafen nur an die Latte. Bei einer Depay-Topchance wurde Abseits gegeben (62.), De Jong köpfelte den Ball aus kurzer Distanz über das Tor (79.).

Demirs Arbeitstag war in der 75. Minute beendet, für ihn wurde Urgestein Pique eingewechselt. In der Schlussminute gelang dann endlich das Tor für Barcelona: Araujo traf per Kopf nach Hereingabe von Gavi zum späten 1:1. Bereits am Donnerstag (22 Uhr) wartet mit dem Gastspiel bei Cadiz das nächste Liga-Match auf die Katalanen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportSpanienFC BarcelonaRapid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen