Barca will Klub-Legende vor die Tür setzen

Pique steht bei Barca vor dem Aus
Pique steht bei Barca vor dem AusIMAGO/NurPhoto
Steht Gerard Pique vor dem Karriere-Ende? Der FC Barcelona plant nicht mehr mit der Klub-Legende. Das Geld soll der Grund für die Trennung sein.

Seit 2008 spielt Pique für die Katalanen, sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2024. Pro Saison stehen ihm Gehaltszahlungen von 52 Millionen Euro zu. Grund dafür sind die gestundeten Gehaltszahlungen, die er akzeptierte, als der Klub in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Der Spardruck bei Barca ist weiterhin hoch, schließlich gilt es, die Gehalts-Obergrenze der Liga einzuhalten.

News aus dem internationalen Fußball im Video:

Daher stehen die Zeichen auf Trennung – und auf ein Karriere-Ende von Pique, der in der Vergangenheit schon beteuerte, für keinen anderen Klub mehr spielen zu wollen. "Ich werde bei Barcelona in Rente gehen, aber niemals als Ersatzspieler", meinte er einst. Ich werde nicht in einem Team spielen, das nicht Barcelona ist."

News aus dem heimischen Fußball im Video:

Ob Piques Wunsch, nicht als Ersatzspieler abzutreten, in Erfüllung geht, ist fraglich. In der aktuellen Saison war er in sieben von acht Spielen nur auf der Bank. Ob es in naher Zukunft mehr Einsätze für den 35-Jährigen gibt, ist zu bezweifeln. Immerhin tröstet ein Blick in den Trophäenschrank, da stehen acht spanische Meisterpokale und vier Champions-League-Trophäen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
SportSpanienFC BarcelonaGerard Pique

ThemaWeiterlesen