Bauch-Weg-Snacks: 5 leckere Rezepte

Bild: Fotolia

Fragt man Frauen nach ihren Problemzonen, befindet sich die Bauchregion fast immer unter den Top 3. Ob Rettungsringe, kleiner Ansatz oder klassische Wampe - Wir haben für Sie fünf köstliche Rezepte zusammengesucht, mit denen Sie den Bauch genussvoll loswerden.

 

Der kleine Hunger kommt bestimmt und bitterböse Versuchungen lauern überall. Dem Heißhunger zu widerstehen fällt daher schwer, weshalb viele schnell in ihr altes Laster zurückfallen.

Mit unseren fünf köstlich leichten Snacks machen Sie geschmackvoll einen richtigen Schritt Richtung Bikinifigur. Doch eines sollte Ihnen klar sein: Die Rezepte können ein regelmäßige Training nicht ersetzten. 

Prosciutto mit Melone 

Der perfekte Snack für heiße Tage, denn der gesunde Snack hat nur 175 Kalorien und hält lange satt.

Zutaten


1/4 Melone
4 dünne Scheiben Prosciutto


Zubereitung

Die Melone in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Pfeffer würzen. Anschließend die Proscuitto-Schreiben um die Melone wickeln und genießen. 

Lesen Sie weiter: 5 leckere Rezepte für zwischendurch 

Vollkornbrot mit Hüttenkäse 

Vergessen Sie Joghurt und greifen Sie lieber zu Hüttenkäse. Der greift nämlich das Bauchfett an und lässt es schmelzen. Mit nur 225 Kalorien ist der Snack als leicht und sättigend. 

Zutaten


2 Scheiben Vollkornbrot
Bund Schnittlauch
Hüttenkäse, je nach Geschmack


Zubereitung

Verteilen Sie den Hüttenkäse auf dem Vollkornbrot und garnieren Sie es mit etwas Schnittlauch. Als Topping können Sie eine Tomate dazu essen. 

Lesen Sie weiter: 5 leckere Rezepte für zwischendurch 

Tomaten mit Mozzarella

Der italienische Klassiker schmeckt nicht nur gut, sondern lässt auch das Bauchfett schmelzen. Die Mahlzeit kann mit einem Eiweißbrot genossen werden und ist mit 465 Kalorien ein perfektes Mittagessen. 

Zutaten


1 Packung Mozzarella
2 große Tomaten
1 EL Essig
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Tomaten waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Mozzarella aus der Packung nehmen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Gemeinsam auf einen Teller drapieren, mit Essig und Öl abmachen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Frische Basilikumblätter schmecken ausgezeichnet dazu. 

Lesen Sie weiter: 5 leckere Rezepte für zwischendurch 

Omelett mit Spargel

Nicht nur zum Frühstück schmeckt ein Omelett super lecker, auch als Lunch in der Kombination mit Spargel ist das Ei-Gericht super lecker. 

Zutaten


1 Bund Spargel (grün)
8 Eier
1 Schuss Schlagobers (nach Belieben und fettarm)
Salz
Pfeffer
Ölivenöl
Basilikum


Zubereitung

Für das Spargelomelett die holzigen Teile vom Spargel entfernen (ca. das untere Drittel). Besonders grobe Ansatzstellen entfernen, den übrigen grünen Spargel aber ungeschält verwenden. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen, Spargel einlegen und nur wenige (3–5) Minuten bissfest kochen. Herausheben, abtropfen lassen und in 2–3 cm lange Stücke schneiden.

Eier in eine Schüssel schlagen, nach Belieben einen Schuss Obers zugießen und alles nur locker verquirlen. Spargelstücke zugeben, mit Salz sowie Pfeffer würzen. In einer kleinen Palatschinkenpfanne wenig Ölivenöl erhitzen und ein Viertel der Eiermasse eingießen. Teig durch Schwenken der Pfanne verteilen und das Omelett langsam backen, bis die Eiermasse gestockt ist. Dabei eventuell einen Deckel lose, aber nicht ganz auflegen. Fertiges Omelett herausheben und warm halten. Restliche Omeletten ebenso backen. Basilikum grob hacken und das fertige Spargelomelette damit bestreuen.

Lesen Sie weiter: 5 leckere Rezepte für zwischendurch 

Buttermilch-Smoothie

Ein fertiger Smoothie ist eine tolle Sache, doch oft ist er sehr zuckrig und das ist eher schlecht für die Körpermitte. Daher sollten Sie Ihren Smoothie einfach selber zubereiten. Mit Buttermilch wirkt der Drink super gegen das Bauchfett. 

Zutaten


1 Orange(n)
1/2 Grapefruit, rosa
250 ml Buttermilch
1 EL Haferflocken, zarte
1 EL Honig


Zubereitung

Zunächst werden die Orange und die Grapefruit filetiert, den Saft dabei auffangen. Die Filets zusammen mit der Buttermilch, den Haferflocken, dem aufgefangenen Saft und dem Honig pürieren. Dann in Gläser füllen und servieren. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: