Bauchstich mitten in Wien bei Streit um Parkplatz

Im Streit um einen Parkplatz stach ein 41-Jähriger in der Wiener Gerbergasse zu.
Im Streit um einen Parkplatz stach ein 41-Jähriger in der Wiener Gerbergasse zu.Google Maps
Blutig endete ein Streit um einen Parkplatz in Wien-Liesing: Ein 41-Jähriger zückte ein Messer und fügte seinem Kontrahenten einen Bauchstich zu.

Schauplatz Gerbergasse in Wien-Liesing Donnerstagmorgen um kurz vor 7 Uhr: Zwei Männer geraten wegen eines Parkplatzes in Streit. Eigentlich eine leider fast alltägliche Szene, doch dann zückt einer der Beteiligten ein Messer und sticht zu, sein Gegenüber geht blutend zu Boden: Notarzteinsatz!

Angreifer liegt blutendes Opfer liegen

Zugestochen haben soll ein 41-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger – nach Angaben der Polizei zog er im Streit mit dem 38-jährigen Opfer das Messer und rammte es ihm in den Bauch. Den stark blutenden 38-Jährigen ließ der Angreifer liegen, flüchtete vom Tatort. Zeugen eilten zu Hilfe und alarmierten die Polizei.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Liesing konnten den Tatverdächtigen im Zuge der Sofortfahndung anhalten und festnehmen. Das 38-jährige Opfer wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Es konnte anschließend in häusliche Pflege entlassen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
WienPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen